Hilfe Warenkorb Konto Anmelden
 
 
   Schnellsuche   
     zur Expertensuche           Alle Titel von A-Z            
Abseits - Das letzte Geheimnis des Fußballs
  Großes Bild
 
Abseits - Das letzte Geheimnis des Fußballs
von: Rainer Moritz
Verlag Antje Kunstmann - deaktiviert, 2006
ISBN: 9783888974298
153 Seiten, Download: 570 KB
 
Format: PDF
geeignet für: PC, MAC, Laptop Online-Lesen Apple iPad, Android Tablet PC's

Typ: A (einfacher Zugriff)

 

 
eBook anfordern
Kurzinformation

Über dieses Buch

Abseits, passiv oder aktiv – dieser Begriff erregt die Gemüter und trennt die Fußballexperten von jenen armen Laien, die bei Abseits nur an Theodor Storms gleichnamiges Gedicht denken. Schillernd und unergründlich ist das Abseits, ja, lange Zeit galt es als scharfe Trennlinie zwischen den Geschlechtern. Frauen schien diese Regel, selbst wenn man sie mit Salzstreuer, Ketchupflasche und Senfglas zu veranschaulichen suchte, unbegreiflich. »Warum verstehe ich bis heute nicht, was ›Abseits‹ ist?«, schrieb einst Elke Heidenreich. Obwohl sich diese Zeiten geändert haben und viele Frauengruppen mittlerweile in der Lage sind, strittige Abseitssituationen glaubhaft nachzustellen, eröffnet Rainer Moritz’ konkurrenzloses, mit übersichtlichen Grafiken ausgestattetes Buch die Möglichkeit, sich die Kniffe dieser verzwickten Regel mühelos anzueignen. Was hat es mit dem Abseitsmythos auf sich? Warum erregen diese Regel und ihre Auslegung die Menschen immer wieder aufs Neue? Dieses Buch geht dem Ursprung der Regel 11 nach, schildert die Etappen ihrer Veränderungen und erschließt die immense Bedeutung, die das Abseits für die Entwicklung von Taktik und Strategie hatte und hat. Rainer Moritz resümiert regelsicher die wesentlichen Abseitstheorien, scheut sich nicht, Licht ins Dunkel der zuletzt so vehement aufgeflammten Debatten um das »passive Abseits« zu bringen, und zeigt, dass auch Jürgen Klinsmanns Karriere vom Abseits erheblich beeinflusst wurde. 

Über den Autor

Rainer Moritz, 1958 in Heilbronn geboren, hatte acht Jahre lang als Schieds- und Linienrichter allwöchentlich mit der Abseitsregel zu tun. Heute leitet er das Literaturhaus Hamburg, ist Vize-Präsident der Marcel Proust Gesellschaft, Literaturkritiker und Autor zahlreicher Publikationen, darunter zuletzt: »Vorne fallen die Tore« (Antje Kunstmann Verlag/ Neuausgabe 2004), »Und das Meer singt sein Lied« (2004) und »Mit Proust durch Paris« (2004).



nach oben


  Mehr zum Inhalt
Kapitelübersicht
Kurzinformation
Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Blick ins Buch
Fragen zu eBooks?

  Navigation
Belletristik / Romane
Computer
Geschichte
Kultur
Medizin / Gesundheit
Philosophie / Religion
Politik
Psychologie / Pädagogik
Ratgeber
Recht
Reise / Hobbys
Sexualität / Erotik
Technik / Wissen
Wirtschaft

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek
© 2008-2017 ciando GmbH | Impressum | Kontakt | F.A.Q.