Hilfe Warenkorb Konto Anmelden
 
 
   Schnellsuche   
     zur Expertensuche                      
50 Jahre Soziale Mark(t)wirtschaft  
50 Jahre Soziale Mark(t)wirtschaft
von: Peter Hampe, Jürgen Weber
Olzog Verlag, 1999
ISBN: 9783789280146
192 Seiten, Download: 2866 KB
 
Format:  PDF
geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop

Typ: A (einfacher Zugriff)

 

 
eBook anfordern
Inhaltsverzeichnis

  Inhalt 6  
  Vorwort 8  
  Einleitung (Hampe/Weber) 10  
  Ludwig Erhard – Vater der Sozialen Marktwirtschaft Legende oder Wirklichkeit? (Hentschel) 18  
     I 18  
     II 21  
     III 24  
     IV 32  
  Die amerikanischen Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft (Buchheim) 35  
     I. Grundelemente der Sozialen Marktwirtschaft 36  
     II. Die Realisierung der Grundelemente der Sozialen Marktwirtschaft 39  
        1. Geldwertstabilität 39  
        2. Privateigentum an den Produktionsmitteln 42  
        3. Offene Märkte 44  
  Der „starke“ Staat als Garant einer „sozialen“ Marktwirtschaft: die Ideen der Gründungsväter aus heutiger Sicht (Grossekettler) 47  
     1. „Soziale Marktwirtschaft“ = Marktwirtschaft + Umverteilung? 47  
     2. Wann ist ein Staat „stark“, und wie macht man ihn dazu? 50  
     3. Wann ist eine Marktwirtschaft „sozial“, und was braucht man dazu? 62  
  50 Jahre Bundesdeutscher Sozialstaat - Erfahrungen und Reformbedarf - (Christian von Weizsäcker) 70  
  Die Soziale Marktwirtschaft muß erneuert werden - Bilanz und aktuelle Herausforderungen (Schlecht) 84  
     Erhards Verständnis von Sozialer Marktwirtschaft und gegenwärtige Verfehlungen 84  
     1. Steuern senken – netto entlasten – Ausnahmen abschaffen 88  
     2. Mehr Selbsthilfe und Eigenverantwortung in der Sozialen Sicherung 89  
     3. Öffentliche Kassen nachhaltig entlasten 89  
     4. Mehr „Wettbewerbsföderalismus“ - weniger Länderfinanzausgleich 90  
     5. Beschäftigungsorientierte Lohnpolitik, flexibler Arbeitsmarkt 90  
     6. Neue Besch‚ftigungspotentiale entdecken und wahrnehmen 91  
     6. Neue Beschäftigungspotentiale entdecken und wahrnehmen 92  
     8. Den Euro zu einer stabilen Währung ausgestalten 92  
     9. Globalisierung als Chance begreifen 94  
     10. Ein neuer Konsens für unsere Gesellschaft 95  
  Angebotsdoktrin in der Krise: Gründe für die Revitalisierung der keynesschen Makroökonomik (Hickel) 96  
     1. Die Wiederentdeckung gesamtwirtschaftlich orientierter Wirtschaftspolitik in der aktuellen Kontroverse 96  
     2. Scheitern der neoklassischen Angebotsdoktrin an der Blindheit auf dem Auge der gesamtwirtschaftlichen Nachfragestabilisierung 108  
     3. Rat an den „Rat der Angebots-Weisen“: Keynessche Wirtschaftspolitik wiederentdecken 112  
     4. Kernaussagen der „keynesschen Botschaft“ – Wiederbelebung des gesamtwirtschaftlichen Denkens und Handelns 117  
     5. Ausblick auf keynessche Wirtschaftspolitik im Euroland 126  
  50 Jahre Sozialpartnerschaft – Ein (Auslauf-)Modell? (Flassbeck) 130  
  Mitbestimmung als Selbstorganisation: Bewährung und Herausforderung (Streeck) 151  
     Kooperative Modernisierung 152  
     Mitbestimmung im System der industriellen Beziehungen 155  
     Mitbestimmung und Beschäftigung 157  
     Mitbestimmung und Internationalisierung 158  
     Ein neuer betrieblicher Sozialvertrag 160  
     Die Empfehlungen der Kommission 161  
  Der Aufstieg der DM zur Weltwährung. Des deutschen Wirtschaftswunders unbeleuchtete Seite: Das exportgeführte Wirtschaftswachstum (Hankel) 164  
     I. Die Hintergründe: Spaltung des Wirtschaftsraums, Stabilitätspolitik und feste Wechselkurse 164  
     II. Das Ende des Wunders: Deutschland im Dreifach-Streß von Globalismus,Wiedervereinigung und Euro 168  
     III. Keynes wird wieder aktuell, aber nicht als nationaler Prozeß-, sondern als globaler Ordnungsökonom: als Herold eines zweiten und besseren Bretton-Woods. 173  
  Plädoyer für eine unabhängige Notenbank (Schlesinger) 180  
     I 180  
     II 181  
     III 183  
     IV 185  
     V 188  
  Die Autoren 193  


nach oben


  Mehr zum Inhalt
Kapitelübersicht
Kurzinformation
Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Blick ins Buch
Fragen zu eBooks?

  Medientyp
  eBooks
  eJournal
  alle

  Navigation
Belletristik / Romane
Computer
Geschichte
Kultur
Medizin / Gesundheit
Philosophie / Religion
Politik
Psychologie / Pädagogik
Ratgeber
Recht
Reise / Hobbys
Sexualität / Erotik
Technik / Wissen
Wirtschaft

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek
© 2008-2020 ciando GmbH | Impressum | Kontakt | F.A.Q. | Datenschutz