Hilfe Warenkorb Konto Anmelden
 
 
   Schnellsuche   
     zur Expertensuche           Alle Titel von A-Z            
Handbuch sexualisierte Gewalt - Therapie, Prävention und Strafverfolgung
  Großes Bild
 
Handbuch sexualisierte Gewalt - Therapie, Prävention und Strafverfolgung
von: Peter Rüegger, Jan Gysi
Hogrefe Verlag Bern (ehemals Hans Huber), 2017
ISBN: 9783456956589
724 Seiten, Download: 14941 KB
 
Format: PDF
geeignet für: PC, MAC, Laptop Online-Lesen Apple iPad, Android Tablet PC's

Typ: A (einfacher Zugriff)

 

 
eBook anfordern
Inhaltsverzeichnis

  Handbuch sexualisierte Gewalt 1  
     Inhaltsverzeichnis 7  
     Vorwort (Michaela Huber & Helen Keller) 11  
     Vorwort der Herausgeber 15  
     1 Einige Grundlagen zu sexualisierter Gewalt 17  
        1.1 Psychotraumatologie in Sexualstrafverfahren 19  
        1.2 Prävalenz sexueller Gewalt in Deutschland, Österreichund der Schweiz 37  
        1.3 Vergewaltigungsmythen & Stigmatisierungen in Justiz, Polizei, Beratung und Therapie 47  
        1.4 Falschbeschuldigungen bei sexueller Gewalt 57  
        1.5 Cyber-Grooming 65  
     2 Die Tat 75  
        2.1 Fu?nf Konzepte zur Veranschaulichung komplexer Dynamiken bei sexualisierter Gewalt 77  
        2.2 Täter – Täterpersönlichkeiten – Täterstrategien. Befunde, Einteilungen und ein kombiniertes Pfad-Diagnostikmodell anhand FOTRES 97  
        2.3 Opfer: Körperliche Reaktionen nach sexueller Gewalt 109  
        2.4 Opfer: Psychische Reaktionen nach sexueller Gewalt 119  
        2.5 Erinnern und Vergessen 127  
     3 Unterstu?tzung nach der Tat 149  
        3.1 Psychische Erste Hilfe nach sexualisierter Gewalt: Was können Ersthelfer, was können Angehörige tun? 151  
        3.2 Erstkontakt in Spitälern, Kliniken, bei Hausärzten, Seelsorgern, in der Psychotherapie: Ideales Vorgehen 161  
        3.3 Opferberatungsstellen: Erstberatung fu?r Betroffene von sexualisierter Gewalt (parteiliche Unterstu?tzung unter Bezugnahme auf die Anforderungen von Strafverfahren) 173  
        3.4 Opfer: Diagnostik posttraumatischer Störungen 183  
        3.5 Opfer: Versicherungsmedizinische Begutachtung 197  
        3.6 Opfer: Zivilrechtliche Schadenersatzanspru?che 211  
        3.7 Das Schweizerische Opferhilfegesetz (OHG) 219  
        3.8 Trauma-Netzwerk Niedersachsen – Versorgung der Opfer von Gewalttaten im Rahmen der Opferschutzkonzeption der niedersächsischen Landesregierung 227  
     4 Vorphase zurAnzeigeerstattung 235  
        4.1 Soll Anzeige erstattet werden? Überlegungen der Opfervertretung 237  
        4.2 Weshalb Opfer sexueller Gewalt manchmal erst spät Anzeige erstatten 245  
     5 Ermittlungen 255  
        5.1 Fachgerechtes Vorgehen bei Opfern von Sexualdelikten im Ermittlungsverfahren – Sicht aus der Polizeipraxis 257  
        5.2 Vom Spannungsfeld polizeilicher Arbeit zwischen Strafverfolgung und Opferbedu?rfnissen am Beispiel des Deliktfeldes der sexualisierten Gewalt gegen Kinder in Deutschland 273  
        5.3 Beziehungsaufbau und -gestaltung in der Opferzeugenvernehmung 283  
        5.4 Grundlagen der Zeugenvernehmung: Vernehmungstechniken und Störungen der Erinnerungsleistung von Zeugen 293  
        5.5 Die Einvernahme des Opfers im Schweizerischen Strafprozessrecht 301  
        5.6 Rechtsmedizinische Abklärung zur Beweissicherung 311  
        5.7 Psychosoziale Prozessbegleitung fu?r Verletzte im Strafverfahren 329  
        5.8 Aufgaben und Herausforderungen der Opfervertretung im Strafverfahren 337  
        5.9 Verteidigung in Sexualstrafsachen: Im Widerstreit zwischen Verteidigung und Opferschutz? 351  
     6 Beweisverfahren & Hauptverfahren durch Staatsanwaltschaft und Gericht 375  
        6.1 Europäische Opferrechtsstandards 377  
        6.2 Durchfu?hrung des Strafprozesses bei Sexualdelikten 393  
        6.3 Das Gerichtliche Verfahren: 10 Fragen aus der Sicht eines Opfers 437  
        6.4 Ausgewählte Möglichkeiten des Opferschutzes, insbesondere bei Sexualdelikten 451  
        6.5 Glaubhaftigkeitsbegutachtung der Zeugenaussage 477  
        6.6 Aus der Sicht der Gerichte: Anforderungen an einen Schuldspruch 497  
        6.7 Strafausmaß: Was ist eine gerechte Strafe? Ethische Überlegungen 505  
        6.8 Der Beschuldigte im Strafverfahren – kurze Einfu?hrung fu?r Therapie und Beratung 517  
        6.9 Sorgsamer Umgang der Medien mit Opfern 527  
     7 Therapie 535  
        7.1 Traumatherapie zum Aufarbeiten traumatischer Erfahrungen 537  
        7.2 Psychotherapie zur Unterstu?tzung Geschädigter – Implikationen und Herausforderungen während eines laufenden Ermittlungsverfahrens 545  
        7.3 Therapie von Sexualstraftätern 553  
     8 Spezielle Risikogruppen 565  
        8.1 Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche 567  
        8.2 Sexuelle Gewalt bei Menschen mit Migrationshintergrund 587  
        8.3 Sexualisierte Gewalt bei Menschen mit geistiger Behinderung – Symptomatik, Diagnostik, Therapie und Vorgehen bei Ermittlungen 597  
     9 Sekundärtraumatisierung 609  
        9.1 Sekundärtraumatisierung in Polizei, Therapie und Justiz 611  
        9.2 Strukturelle Ursachen von Helferbelastung in Traumazentren 625  
     10 Prävention 647  
        10.1 Prävention sexueller Gewalt 649  
        10.2 Selbstverteidigungskurse fu?r Frauen 659  
     Abschluss 667  
        Vorgehen nach einer Sexualstraftat, Anzeigeerstattung und Traumakonfrontation vor und während Gerichtsverfahren: Allgemeine Empfehlungen fu?r die Psychotraumatherapie 669  
     Abku?rzungsverzeichnis 683  
     Autorinnen und Autoren 689  
     Stichwortverzeichnis 701  


nach oben


  Mehr zum Inhalt
Kapitelübersicht
Kurzinformation
Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Blick ins Buch
Fragen zu eBooks?

  Medientyp
  eBooks
  eJournal
  alle

  Navigation
Belletristik / Romane
Computer
Geschichte
Kultur
Medizin / Gesundheit
Philosophie / Religion
Politik
Psychologie / Pädagogik
Ratgeber
Recht
Reise / Hobbys
Sexualität / Erotik
Technik / Wissen
Wirtschaft

  Info
Hier gelangen Sie wieder zum Online-Auftritt Ihrer Bibliothek
© 2008-2018 ciando GmbH | Impressum | Kontakt | F.A.Q.